1st day in paris

Jojo, der erste Tag in Paris, die Herfahrt war ganz schoen muehsam, 12 Stunden im Zug sitzen geht ganz schoen am Arsch. Abgesehen davon, dass ich zuerst im falschen Abteil war und ich in Muenchen unnoetigerweise 15 € Zuschlag zahlen musste, hat ja eigentlich alles geklappt. Strassburg ist haesslich, zumindest, wenn man mit dem Zug vorbeifaehrt, dafuer war Stuttgart umso beeindruckend, natuerlich wieder nur vom Zug aus gesehen.
In Paris findet man sich easy-cheesy zurecht, bin/sind schon die halbe Stadt abgefahren. Mal schauen ob der morgige Tag noch was neues bringt. Muss auf jeden Fall noch hoch hinaus 😉
Gesehen hab ich zumindest den Arc de Triumphe, Centre Pompidu, Louvre, Tour Eiffel, Notre Dame und ein Haufen Gebaeude, die eh keiner kennt, natuerlich alles nur von aussen.
Tjo, das wars fuers erste 😉