Das Essen in Zug ist ja sehr gut, allerdings scheint es bei jeder Fahrt teurer zu werden. Während wir bei unserer ersten Fahrt noch 120 Rupees bezahlt haben (und dazwischen auch schon etwas mehr), haben wir heute 200 Rupees praktisch für das gleiche hingelegt. Man fragt sich, ob man nicht wieder einen Touristenaufschlag bezahlt hat…
Wobei ich möchte mich auch nicht beschweren, 200 Rupees sind auch nicht einmal 3 Euro, aber es geht ums Prinzip 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code