Diese Stadt einfach nur zu besichtigen kann man zwar machen, über die ersten Momente der Überforderung auf der Straße, durch die vielen Verkäufer, die einen ständig anreden oder die lauten, engen Gassen, in denen man kaum einfach nur schauen kann, weil man ständig vor irgendwas ausweichen muss oder die vielen Gerüche, die teilweise sogar Kopfschmerzen verursachen.
Hat man einmal gelernt mit alldem umzugehen, tut sich eine Welt auf, die man in einem kurzen Aufenthalt nicht sehen kann. Es tun sich kurze Gespräche mit den Einheimischen auf, man beobachtet, wie die Leute wirklich leben, der anfängliche Stress ist vergessen und man merkt, welche Ruhe dieser Ort am Ganges ausstrahlen kann.

Varanasi muss man nicht gesehen, sondern erlebt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code