So, nach 3 Besuchen bei der indischen Botschaft, 3 Wochen E-Mail-Austausch mit der indischen Bahn, 2 Besuchen beim Tropeninstitut und überhaupt viel Vorbereitungszeit ist es nun soweit. 2 Gelsensprays sind verstaut, ein Packen Medikamente in eine Frischhaltefolie gesteckt (war grad nix anderes da), 3 Fläschchen Desinfektionsmittel im kleinen Fach, 2 Packungen Handdesinfektionstücher (sicher ist sicher), einen Reiseschlafsack, Reisepolster und ein Campinghandtuch (man weiß ja nie ;-), aja und Klopapier – alles verstaut: Indien kann kommen. 🙂

Eine Meinung zu “Indien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code