Der Zug fetzt schon dahin mit 300 km/h, und dabei noch sehr ruhig… Kann man lassen.

Diese Dame geht übrigens jede Stunde mit dem Besen durch, eine zweite bringt Getränke und eine dritte räumt den Abfall weg. Das lass ich mir einreden. Dafür gibt's kein Internet am Zug – aber das ist hier in China sowieso ein eigenes Thema…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code